Reisewarnung bis 14.06.2020

Liebe Gäste,

trotz der Absage aller Abreisen bis Mitte Juni sind auch weiterhin mehr als 12.000 Mitarbeiter der FTI GROUP in Deutschland und weltweit für Sie im Einsatz. Auf diesem Liveticker geben wir Ihnen laufend Updates und aktuelle Informationen darüber, wie wir in dieser herausfordernden Zeit agieren. Sie erhalten einen exklusiven Blick hinter die Kulissen und erfahren was tagtäglich in der Zentrale in München und von unseren Kollegen in aller Welt getan wird, um die derzeitigen Herausforderungen gemeinsam zu meistern. Wir zeigen Ihnen zudem, wie wir uns auf die Zeit nach Corona vorbereiten, um Ihnen als zuverlässiger Reisepartner baldmöglichst wieder wunderbare Urlaubserlebnisse bieten zu können.

HINWEIS FÜR ABREISEN BIS 14.06.2020

  • Die FTI GROUP sagt in Deutschland alle Buchungen mit Abreisedatum bis 14. Juni 2020 ab (in Österreich und in der Schweiz bis 31. Mai 2020). Ausgenommen davon sind Buchungen mit Abreisen vom 16. Mai bis einschließlich 14. Juni 2020 nach Deutschland, Österreich, in die Schweiz, nach Polen und in die Niederlande.
  • Kurzfristige Angebote sind derzeit nicht verfügbar. Langfristige Urlaubsbuchungen in alle Destinationen sind weiterhin möglich.
  • Die FTI GROUP übermittelt allen Kunden, deren Buchung aufgrund der Corona-Krise abgesagt werden musste, ihr „Urlaubsguthaben“ in Höhe der bereits geleisteten Zahlungen, plus zusätzlich FTI GROUP Cash in Höhe von 200 Euro pro Buchung.

HINWEIS FÜR ABREISEN BIS 31.07.2020

Kostenfreie Umbuchungsmöglichkeit für FTI Touristik Pauschal- und Bausteinreisen:
Buchungen mit Abreise ab sofort und bis 31. Juli 2020 können kostenfrei auf einen späteren Termin (späteste Rückreise 31. Oktober 2021) umgebucht werden.
Die Umbuchung muss bis 31. Juli 2020, spätestens jedoch zehn Tage vor Abreise, erfolgen.

Unser Veranstalter FTI bietet die Möglichkeit alle Direktinkasso-Buchungen mit Abreisen vom 15. Juni bis 31. Juli 2020 für den Quellmarkt Deutschland kostenfrei zu stornieren, wenn Sie sich für das FTI GROUP Urlaubsguthaben in Höhe der bereits geleisteten Zahlung entscheidet. Die Stornierung muss dabei bis zehn Tage vor Abreise erfolgen. Der Vorteil für Sie besteht darin, dass der Veranstalter das FTI GROUP Urlaubsguthaben inkl. dem FTI GROUP-Cash über 200 € für die nächste Neubuchung aufwertet. Ausgenommen sind Datamixx-Reisen, mit Linien- oder dynamischen Flügen gebündelte Pauschalreisen, Nur-Flug Buchungen, Buchungen mit Eintrittskarten oder Kreuzfahrten.

FTI Touristik (12.05.2020)