Warum sind es Männer, die & …

Männer, die nicht beschnitten wurden, haben normalerweise größere Penisse als Männer, die beschnitten wurden. Was ist der Grund dafür?

Die Beschneidung ist ein chirurgischer Vorgang, der normalerweise durchgeführt wird, wenn der Mann noch in den Kinderschuhen steckt. Es entfernt die Vorhaut von seinem Penis. Es ist ein traumatischer Prozess für das Kind und einige Forscher glauben, dass es tiefgreifende psychologische Ängste hervorruft, da das Männchen so jung ist.

Wenn die Vorhaut chirurgisch entfernt wird, entstehen Narben und Narbengewebe. Wenn ein beschnittener Mann auf seinen Penis schaut, kann er normalerweise die Narben zwischen dem Schaft des Penis sehen, wo er auf die Korona trifft (die Korona befindet sich an der Basis oder am Hinterkopf des Penis). Die Narben sind normalerweise sichtbar, da die Haut eine andere Farbe hat als der Rest des Penis.

Diese Narbenbildung schädigt das Gewebe in diesem Bereich des Penis und beeinträchtigt die Penislänge bei der Erektion. Da dies (normalerweise) im Säuglingsalter und vor der Pubertät erfolgt, wirkt sich dies auf die Größe des Penis aus, wenn er während der Pubertät seinen Wachstumsschub bekommt.

Eine australische wissenschaftliche Studie maß 158 Männer für die Penislänge. Sie verglichen beschnittene und unbeschnittene Männer. Sie fanden heraus, dass die durchschnittliche Penislänge bei beschnittenen Männern 5% geringer war als bei nicht beschnittenen Männern. Dies ist natürlich der Durchschnitt. Einige Männer verloren weniger und einige Männer verloren mehr von ihrer Größe. Es ist auch erwähnenswert, dass Dr. John Taylor untersucht hat, dass 51% der Penishaut eines Kindes durch Beschneidung entfernt werden.

Die Beeinflussung der Penisgröße ist jedoch nicht das einzige Problem bei der Beschneidung. Die Vorhaut ist reich an sensorischen Nervenenden und einer der Hauptbereiche des Penis, der das sexuelle Vergnügen eines Mannes steigert. Wenn es entfernt wird, verringert dies das sexuelle Vergnügen, das ein Mann beim Geschlechtsverkehr empfindet. Die Vorhaut ist auch reich an taktilen Nervenenden, wie sie in den Fingerspitzen zu finden sind, die durch Fühlen sehr feine Empfindungen wahrnehmen können. Mit dem Entfernen der Vorhaut verliert das Männchen dieses sehr feine Tastgefühl in seinem Penis. Dies ist wichtig, da er die Vagina mit seinem Penis nicht „fühlen“ kann.

Die Narbenbildung des Penis kann leider nicht rückgängig gemacht werden, aber es gibt Methoden zur natürlichen Penisvergrößerung, die dazu beitragen können, die Größe eines Mannes zu erhöhen, wenn er durch diesen chirurgischen Eingriff seiner Größe beraubt wurde. Es gibt auch Methoden zur Erhöhung der Empfindlichkeit und Empfindungsfähigkeit des Penis. Um mehr über einige dieser Methoden zu erfahren, lesen Sie IRON MAN PENIS – DAS RUSSISCHE SYSTEM.

Mit freundlichen Grüßen,

Georg von Neumann



Quelle: by Georg Von Neumann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.