Top 10 Mexiko Strände


1) Xpu-ha Strand in Tulum – Mit einer wunderschönen Bucht und weißen Stränden aus Talkumpuder ist Xpu-ha etwas abgelegen und perfekt für einen romantischen Spaziergang oder ein friedliches Bad. Nur ein paar Meilen südlich von Cancun hat dieser Strand einige Strandbars, einige All-Inclusive-Resorts und ein paar Tauchshops. Es ist nicht am Ende der Welt, aber es mag sich so anfühlen, wenn man es mit den Stränden beliebterer Resorts vergleicht.

2) Maroma Beach in Playa del Carmen – Maroma Beach liegt am Ostufer Mexikos, nur wenige Kilometer von Cancún entfernt. Es ist eines der bestgehüteten Geheimnisse Mexikos und möglicherweise der verlockendste und faszinierendste Strand. Dies ist ein privater Sandstreifen neben dem prächtigen Maroma Hotel. Ein Aufenthalt in diesem High-End-Resort ist der einzige Weg, um zum Strand zu gelangen, aber der Preis ist es wert.

3) Chacala Beach in Puerto Vallarta – Nicht zu lang und etwas wild, Chacala ist zurückhaltend und selten mit Touristen überfüllt. Es ist der richtige Ort, wenn Sie nach einem Ort suchen, an dem sich die Einheimischen versammeln und unterhalten. Mit seinem dichten Dschungel am Strand und einigen leckeren Restaurants am Sand, in denen frisch gefangener Fisch serviert wird, bietet Chacala einen Vorgeschmack auf das authentische Mexiko.

4) Bahias de Huatulco in Oaxaca – Mit 10 Buchten und 36 Stränden, von denen viele nur mit dem Boot erreichbar sind, begeistert dieser Strandstreifen mit seiner unberührten Naturschönheit und rustikalen Landschaft. Das bestgehütete Geheimnis ist Playa Arrocito, ein einsamer Strand in einer versteckten Bucht vor einer felsigen Klippe. Es ist schwer zu finden, aber die Mühe lohnt sich.

5) Playa del Amor in Cabo San Lucas – Dieser einsame Strand ist nur mit dem Boot erreichbar und befindet sich dort, wo der Pazifik auf das Meer von Cortez trifft. Nur wenige Strände in Mexiko können mit der dramatischen Kulisse mithalten, mit erstaunlichen Felsformationen, die aus dem azurblauen Wasser herausragen. Tatsächlich gehören die Felsformationen zu den bekanntesten Mexikos und sind auf vielen Ansichtskarten zu finden.

6) Mayakoba Beach entlang der Riviera Maya – Dieser verführerische Sandstreifen ist ein Privatstrand für Gäste des Mayakoba Fairmont und wird den verblüfftesten Reisenden mit seinem wunderbaren Restaurant, dem ruhigen Pool und den schattigen Cabanas verzaubern. Abgeschieden und ruhig wird das Mayakoba nicht enttäuschen.

7) North Beach auf der Isla Mujeres – Etwas außerhalb des lauten Cancun liegt der herrliche North Beach, ein Ort mit breiten Sandschwaden, ruhigem Wasser zum Schwimmen und wenigen Touristenmassen oder Verkäufern, die ihre Waren verkaufen. Mit blauem, wolkenbedecktem Himmel und ruhigem Wasser, so weit das Auge reicht, ist North Beach eine wahre Freude.

8) Vier Jahreszeiten Punta Minta in Punta Minta – Nördlich von Puerto Vallarta befinden sich einige der besten Strände Mexikos. Eine davon findet sich im gehobenen Four Seasons, wo weißer Sandstrand auf türkisfarbenes Meer trifft. Das Wasser hier ist ruhig und flach, was dies zu einem großartigen Strand zum Schwimmen macht.

9) Playa Zicatela in Puerto Escondido – Playa Zicatela ist einer der besten Surfstrände Mexikos und einer der 10 besten Surfstrände der Welt. Playa Zicatela ist nicht nur wunderschön, sondern auch ein unterhaltsamer Ort, um sich zu versammeln, in einem der zahlreichen erschwinglichen Restaurants zu speisen und zuzusehen die Surfaktion auf dem Wasser.

10) Playa La Ropa in Zihuatanejo – Mit köstlichen Restaurants und herrlichem Meerblick bietet Playa al Ropa die Grundlagen und ist ein einladender Ort für Touristen, die unkompliziertes Sonnenbaden und erholsame Entspannung suchen.

Source by Jen Carter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.