India Travel – Der Himmel des Tourismusgenusses


Indien hat eine reiche Kultur mit vielen Tempeln, Hügeln und Heiligtümern. Es ist bekannt für seine majestätischen Touristenorte, Hügel, Flüsse, Hochebenen, Ebenen, Strände, Deltas und Wüsten, viele luxuriöse Hotels und Resorts, malerische Naturstätten und ob es sich um Ajanta Ellora Höhlen oder Taj Mahal handelt, das Liebesdenkmal, das untergeht sieben Weltwunder. Von Kultur über Traditionen, Geschichte, Natur, Abenteuer bis hin zu künstlichen Schönheiten bietet es den Touristen auf der ganzen Welt die erstaunlichste Auswahl an Reiseprodukten und Reisezielen.

Indien ist auch für seine festlichen Jahreszeiten bekannt, es ist voller Feste. Die Menschen haben großes Vertrauen in Gott. Das Beste an Indien ist die Vielfalt der indischen Kultur und Religionen. Es hat ungefähr 400-500 Tempel in Indien mit ausgezeichneter Architektur und einer Geschichte hinter jedem Tempel. So viele Religionen und so viele Menschen, aber immer noch Menschen verschiedener Religionen feiern Feste mit großer Begeisterung, als würden sie ihre eigenen feiern. Wenn Sie diese Tempel in Indien besuchen, werden Sie einen ganzheitlichen und natürlichen Eindruck verspüren, der unvergesslich ist. Sobald Sie in Indien sind, würden Sie sich privilegieren, Wissen über verschiedene religiöse Tatsachen und deren Bedeutung zu sammeln, um Frieden in Ihrem Leben einzuleiten.

Wenn Sie sich daran machen, jeden Staat von Staat zu Staat zu besuchen, werden Sie erstaunt sein, wie vielfältig Kultur, Sprache, Ernährungsgewohnheiten und Lebensstil der einzelnen Staaten sind. Rotes Fort, Kutub Minar, Die weltberühmte Attraktion ist Agra, die Stadt Taj Mahal. Eine weitere touristische Liebe der Region ist der Bundesstaat Rajasthan für seine Forts und Palasthotels. Der Bundesstaat Kerala steht ebenfalls ganz oben auf der Prioritätenliste. Indien, es zeigt Ihnen die Religionen Indiens, die ein wichtiger Teil Indiens sind.

Es gibt auch einige sehr gute Tierbeobachtungen in erstklassigen Nationalparks. Dieses wundersame Land Indien ist eine Oase der Flora, Fauna und Avifauna. Das Erbe zahlreicher wilder Tiere umfasst 550 Säugetiere, 30.000 Insekten und 2000 Arten und Unterarten von Vögeln mit über 500 Arten von Reptilien und Amphibien, darunter die tödlichen Königskobren, Pythons, Krokodile und Monitoreidechsen. Indien ist aufgrund seiner unterschiedlichen Topographie und der unterschiedlichen klimatischen Bedingungen das zweitgrößte Land der Welt mit so unterschiedlichen Lebensformen. Eine Wildtiertour in den indischen Dschungel erreicht die Höhen unbegrenzter Aufregung, wenn Sie die Momente der Wildnis mit den kriechenden Tigern, trompetenden Elefanten und den zischenden Schlangen erleben.

Jedes Ziel Indiens ist so unglaublich, wenn Sie mehr Abenteuer erleben, die üppig grünen Hänge des Himalaya hinaufwandern oder die Stromschnellen des Ganges raften möchten. Heilige Tempel und religiöse Schreine sind auch einer der beliebtesten Touristenorte in Indien. Es bietet Ihnen verschiedene Kategorien des Tourismus wie Geschichtstourismus, Abenteuertourismus, Medizintourismus wie Ayurveda und andere Formen indischer Medikamente, spiritueller Tourismus, Geschäftsreisen, Urlaubssuchende, Strandtourismus usw.

Source by Santosh Mails

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.